VaKiWo 2013 mit den Thema „Abenteuer Forschung – Albert Einstein auf der Spur“

Auch in diesem Jahr beteiligten sich einige Väter aus der Kolpingfamilie Schierling an diesem Wochenende.

In Lambach hieß es am Freitag Abend bereits, Augen und Ohren auf um mitzubekommen was da so alles gezeigt wurde. Anschließend überlegen, wie hat das funktioniert hat. 

Samstags gleich nach dem Frühstück tarfen sich alle Teilnehmer, um unter der Anleitung von Sebastian Wurmdobler ein Racketenauto zu bauen. Zusätzlich konnte noch ein gut funktionierendes Piratenfernrohr gebastelt werden. 

Am Nachmittag wurde es dann spannend. Welches Raketenauto fährt am weitesten?

Abends hatten alle nochmals die Gelegenheit selbst einige Expermiente an den vorbereiteten Tischen durchzuführen.

Nach dem Sonntagsgottesdienst, gab es noch Gelegenheit über das toll organisierte Wochenende zu schwärmen und sich gedanken über das Thema im nächsten Jahr zu machen.

Einen ausführlicher Bericht wird in den nächsten Tagen auf der Homepage des Kolping-Erwachsenenbildungswerkes Regensburg eingestellt.