Erster Spielenachmittag des Familienkreises

Der Familienkreis traf sich zum ersten Mal im Pfarrheim zu einem Spielenachmittag.

Was bei den anderen Gruppen schon lange großen Anklang findet, hat sich nun auch beim Familienkreis bewährt. 13 Mitglieder trafen sich am Sonntag Nachmittag zum Kaffeeklatsch. Danach bildeten sich verschiedene Spielgruppen. Bei „Rummikub“ herrschte größte Anspannung. Zum Erlernen von Rommè hatten wir vorbildliche Lehrmeister. Natürlich durfte eine Schafkopfrunde nicht fehlen. Die Stunden vergingen wie im Flug beim Spielen in der Gemeinschaft.

Text und Fotos: Anton Weigl