KESSe-ERZIEHUNG IN SCHIERLING

Edelsteinmomente vor Augen führen
 
Kess-Elterntraining wurde begeistert aufgenommen
 
Schierling (ab) An fünf Abenden ließen sich motivierte junge Eltern auf Gespräche über und Training zu einer achtsamen, respektvollen und konsequenten Erziehung ein. Als Referent war Sebastian Wurmdobler vom Bildungsreferat des Kolping Erwachsenenbildungswerkes in Regensburg tätig. Auch wenn das Training etwas Zeit gekostet hat, waren sich die Teilnehmer am Ende einig, dass diese Zeit eine wirklich gute Investition war. „Es war ein super Kurs.“

Der Kurs wurde allgemein sehr gut angenommen. In dem Resümee, das die Eltern am Ende abgaben wurde deutlich, dass es schon deshalb ein guter Kurs war, weil man sich in seiner Erziehung bestärkt fühlte. „Ich weiß jetzt, dass ich auf dem richtigen Weg bin“, meinte die Teilnehmerin Christa Jungmayer. Zugleich habe sie aber aus dem Kurs mitgenommen, dass man in bestimmten Situationen die Kinder besser verstehen kann. Manche Probleme lösten sich auch von selbst, so dass ein oft gelassenerer Umgang im Alltag manches entschärfe.

Der Kurs war leider überbelegt, so dass manche Interessenten abgelehnt werden mussten. Aus diesem Grund will die Kolpingsfamilie den Kurs Ende nächsten Jahres noch einmal anbieten.
Bild. Die Teilnehmer des Kurses waren begeistert