Winterwanderung

 

Alljährlich findet die Winterwanderung als erstes großes gemeinschaftliches Event der Kolpingsfamilie statt. Etwa 20 Mitglieder waren trotz des nebeligen Wetters mit dabei.
 
Die alljährliche Winterwanderung ist inzwischen ein fester Bestandteil, um gemeinsam ins neue Jahr zu starten. Mit den Autos ging es zuerst an den Ausgangspunkt der Wanderung, zum Hofcafé „Sentehanser“. Von dort führte die Strecke, abseits der großen Straßen, über Wiesenweg und durch den angrenzenden Wald zurück zum Ausgangspunkt. Insgesamt ca. 30 Kolpingmitglieder konnten die Wirtsleute Müller herzlich begrüßen. Bei warmen Getränken, guten Kuchen und Torten und einem gemütlichen Tratsch verging die Zeit viel zu schnell. Evi Reinl und Rudi Schmid freuten sich über die gelungene Veranstaltung.
 
 
 
 
Text u. Fotos: A.Berger