Kolping Gedenktag 2019

Die Kolpingsfamilie Schierling beging am vergangenen Sonntag feierlich Ihren Gedenktag mit Neuaufnahmen und Ehrungen. Mehr als 120 Mitglieder beteiligten sich an der Veranstaltung, die in der Kirche Peter und Paul und anschließend im Pfarrheim stattfand. Gleichzeit gab es eine große Spendenübergabe an „Mütter in Not“.

 
Pfarrer Josef Helm sprach in seiner Predigt über die Kargheit der Wüste. Alles Angenehme und Bequeme beiseite zu lassen, um das Wichtige im Leben zu entdecken und Gott zu finden. Musikalisch begleitete die Band „AdRuAl“ den Gottesdienst und die Lesung trug Gertraud Piendl vor. Zum Ende der Kirche wurden 9 neue Mitglieder vom Präses Pfarrer Helm und den Vorsitzenden Evi Reinl und Rudi Schmid feierlich in die Gemeinschaft aufgenommen: Familie Eifler Michael, Beate, Mila, Elias, Familie Kammermeier Manuel, Carina, Christoph, Elias und Wenzel Katharina.
 
Beim anschließenden Brunch im Pfarrheim überreichte Evi Reinl eine Spende von 2000 € an die Vorsitzende des Fördervereins „Mütter in Not e.V.“ Maria Eichhorn. Frau Eichhorn berichtete über Ihre Tätigkeiten und Ihr Wirken im Verein. Um das höchste Gut zu schützen und zu erhalten, die Familie, wird alleinerziehenden Müttern, Vätern und Familien, die in Not geraten sind geholfen. Besonders finanzielle Unterstützung leisten sie mit Darlehen ohne Zins und nur sehr geringen Rückzahlungsraten. Damit werden unter anderem Kautionen für Wohnungen oder Stromversorgung finanziert, wobei großes Augenmerk auf die Hilfe zur Selbsthilfe gelegt wird. Eine weitere Spende in Höhe von 500 € ging an Präses Josef Helm zum Unterhalt des Pfarrheimes.
Im Anschluss ehrte die erste Vorsitzende langjährige Mitglieder. Für 40 Jahre Mitgliedschaft Wilhelmine Stadler und für stolze 65 Jahre Max Heindl und Max Wallner. Einige der jüngsten Mitglieder hatten, unter der Leitung von Nadine Daller, für diesen Tag musikalische Beiträge vorbereitet. Jedes Kind spielte ein oder zwei weihnachtliche Lieder. Julia Berger, Korbinian Daller, Theresa Korber (Klavier), Max Korber (Akkordeon), Hanna Daller (Querflöhte), Florian und Anna Lena Gaas (Gitarre). Unter großem Applaus verließen die jungen Musiktalente die Bühne.

Als neues Leitungsteam für das alljährliche Lambachwochende stellte Evi Reinl, Marion Blüml und Claudia Pernpainter vor. Damit übernehmen sie die Organisation des größten Ausflugs der Kolpingsfamilie Schierling. Für interessierte Mitglieder besteht die Möglichkeit, sich für das Lambachwochende vom 07. bis 09. Februar 2020, bei Marion Blüml unter Tel.: 943520 oder Claudia Pernpainter unter Tel.:943579 anzumelden 

 

Weiter zu den Fotos ->

Text und Fotos: A.Berger