Erfolgreiche Altpapier und Altkleidersammlung der Kolpingsfamilie Schierling

 

Gegen 7:45 Uhr trafen sich am Samstag den 27.10 die fleißigen Helfer vor dem alten Schloss, um dort auf die Sammelfahrzeuge aufzusteigen und in ihre Gebiete zu fahren. Die Jugend stellte dabei den größten Personenkreis für diesen Arbeitseinsatz. In die entfernten Ortsteile fuhr der Sammel-LKW der Firmen Meier-Kammermeier und Josef Gascher, um die von der Bevölkerung zahlreich an den Straßenrand gestellten Altkleider, einzusammeln. Im Ortskern waren die kostenlos zur Verfügung gestellten Traktoren der Landwirte Simon Blüml, Thomas Ritzinger sowie von Stefan Butz unterwegs. Für das leibliche Wohl der Mithelfer sorgte den ganzen Vormittag der Familienkreis mit warmen Würsten und Getränken. Bei den vielen Helfern, war die Sammelaktion bereits um die Mittagszeit beendet. Es konnte erneut eine ansehnliche Menge an Altkleidern und Altpapier eingesammelt werden. Somit werden diese Rohstoffe dem Wertstoffkreislauf erneut zugeführt. „Die Kolpingsfamilie bedankt sich recht herzlich bei den Bürgern. „Aus den Einnahmen der Sammlung werden soziale Projekte in der heimischen Region unterstützt.“ so Hauptorganisator Heinrich Prexl.  

 

 

 

Text und Fotos: H.Prexl