Maiandacht

 

Alljährlich lädt die Kolpingfamilie zur Maiandacht in die Stankt Georgs-Kapelle ein. Da aber das Wetter, mit einstelligen Temperaturen und beginnendem Nieselregen nicht mitspielte, fiel die Wanderung zur Kapelle kurzfristig aus. Stattdessen wurde die Andacht in der Pfarrkirche St. Peter und Paul abgehalten. Pfarrer Josef Helm sprach in seiner Andacht über Maria, die die Stimme Gottes hörte und seinem Ruf gefolgt war. Rudi Schmid, zweiter Vorsitztender der Kolpingsfamilie, trug die Lesung und die Mariaanrufungen vor. An die 130 Teilnehmer sangen dazwischen Lieder zu Maria‘s Ehren. Begleitet wurden sie dabei von der Blaskapelle „Schierlinger Doafmuse“, die mit der musikalischen Untermalung zur andächtigen Stimmung beitrug. Im Anschluss wurde mit großem Buffet und Maiwein im Pfarrheim, der weltliche Teil der Maifeier abgehalten, zu dem die Vorstandschaft alle Mitglieder eingeladen hat.

 

 

 

 

Text und Fotos: A.Berger