Kinderfasching im Pfarrheim Schierling

Viele bunt kostümierte Kinder konnten es kaum erwarten, als am Samstag um 14:00 endlich die Faschingsfeier im katholischen Pfarrheim begann. An die 100 maskierte Gäste fanden sich zum Feiern im buntgeschmückten Saal ein. Von junggebliebenen Großeltern, bis hin zum jüngsten Teilnehmer mit 6 Monaten, hatten alle ihren Spaß. Zu Beginn durfte jedes Kind sein Kostüm im großen Kreis präsentieren und in der Kreismitte tanzen. Besonders freuten sich die Kinder über die Tanzspiele, sowie über das Schaumkuss-Wettessen, die Reise nach Jerusalem und das Süßigkeiten schnappen. Unter dem neuen Animationsteam, Johanna Gascher und Franz Hammerl blühten die Kinder richtig auf. Ganz oben auf der Wunschliste der Maschkara standen die Sing- und Aktionsrunden, wie „Polonäse Blankenese“, „Wir fahren mit dem Bob“ oder „Makarena“. Die  fleißigen Helfer der Kolpingbagage hielten eine große Auswahl an Kuchen und herzhaften Snacks, sowie  die verschiedensten Getränke für die Feiernden bereit. Zum Abschluss fanden sich die Kinder auf der Tanzfläche in einem großen Kreis ein um dort sitzend dem letzen Lied zu lauschen. Der erste Vorstand, Evi Reinl, freute sich über die vielen kleinen und großen Gäste, die Spaß und Freude am Faschingstreiben hatten und bedankte sich bei allen im Namen der Kolpingsfamilie Schierling besonders bei den Hauptakteuren Johanna und Franz. Somit geht der Kinderfasching in die nächste Generation über.

Die Einnahmen dieser Feier werden wieder an ein Projekt mit Kindern in der Umgebung von Schierling gespendet.
 
 
Text u. Fotos: A.Berger